10 Wochen in 2017

Trotz aller Warnungen hat sich die Welt seit meinem letzten Blogbeitrag einfach weitergedreht. Und die Zeit ist – gefühlt – verflogen. Egal. Ist mein Problem.

10 Wochen alt ist das Jahr 2017 und hier kommt meine kurze Zusammenfassung:

WOW!

10 Wochen voller Termine, großartiger Klienten, neuer Erkenntnisse, gesetzten Impulsen und neuen Ideen.

Besonders gefreut haben mich die Reaktionen auf meinen vorletzten Post zum Thema Menschen mit besonderer Begabung – kurz MmbB.

Ich wurde von 2 fantastischen Menschen zu MmbB befragt und durfte meine Sicht der Dinge konkretisieren:

Marta Nierada – Agile Marketingberaterin, Verkaufstrainerin und Coach in Hannover – http://nierada-marketing.de

Dr. Sandra Flämig – Fachanwältin für Arbeitsrecht in Stuttgart – https://www.kanzlei-flaemig.de/

Auf den jeweiligen Blogseiten von Marta Nierada und Dr. Sandra Flämig findet Ihr meine Sicht der Dinge. Vielen Dank euch beiden, dass ihr euch die Zeit für das Thema genommen habt.

Die Reaktionen darauf waren bzw. sind ebenfalls kontrovers.

Einige konnten mit meiner These zum Thema Menschen mit besonderer Begabung gar nichts anfangen oder haben es nicht verstanden, einige haben nur gelacht und andere wiederum waren positiv von den Socken. Anscheinend habe ich mit MmbB in Unternehmen ein Thema aufgegriffen, welches die Menschen spaltet und gleichzeitig fasziniert. Gut so, denn dann wird darüber geredet und diskutiert und ich kann daraus lernen und mich an die Beweisführungen machen.

Trotz aller Buzzwords wie Indrustrie 4.0, Digitalisierung, Disruption, KI, Arbeit 4.0, etc. in den Medien, auf Veranstaltungen und in persönlichen Gesprächen, der Mensch ist immer Hauptbestandteil der Diskussionen. Das zu erkennen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, ist die Aufgabe und Herausforderung der Zukunft.

Als Vertriebsaktivist und als Privatperson stehen die Menschen bei mir immer im Mittelpunkt. Das wird sich auch nie ändern.

Und schwupps bin ich schon beim Thema Veränderungen.

Don`t Panic. Ich, trojaVC (VC – Vertriebs-Consulting alias Vertriebsaktivist), werde auch in den verbleibenden 42 Wochen (da ist die magische Zahl schon wieder) on tour sein. Nur nicht mehr so häufig, denn ich werde meinen beruflichen Fokus auf den Aktivist42 richten. Es ist die logische Entwicklung des Vertriebsaktivisten.

Bei Aktivist42 geht es um Euch als Mensch, ganz persönlich oder in einer Organisation. Egal ob als Privatperson, Einzelunternehmer|in, Geschäftsführer|in, CEO oder Mitarbeiter|Angestellte eines Unternehmens. Weitere Stichworte sind: Zuhörer, Versteher (Kapierer), Fragensteller, Gesprächspartner, Beobachter, Begleiter, Impulse, Ideen, Orientierung, Positionierung, Fokussierung, Raum, Zeit, Authentizität, Empathie, Intuition, Spass, (verborgene) Talente, MmbBs und Hofnarren.

Ihr seht bereits, es tut sich sehr viel. Doch so ist mein Leben. Bleibt neugierig und so gespannt wie ich.

Euer

troja
Vertriebsaktivist + Aktivist42